Allgemeine Geschäfts-

bedingungen

Für Ihre Kursteilnahme

Allgemeine Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB)

therapieRaum Ergotherapie & Kurse (Veranstalter)


1. Geltungsbereich


Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle mit therapieRaum Ergotherapie & Kurse (nachfolgend Veranstalter genannt) geschlossenen Verträge d.h. für Workshops, Kurse, Seminare, Vorträge etc. Im Folgenden werden diese der Einfachheit halber als „Kurse“ bezeichnet.


Durch die Anmeldung erkennen Sie die Gültigkeit der bei Vertragsabschluß geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.


2. Vertragsmodalitäten bei Teilnahme an Kursen


Der Vertrag kommt zwischen dem Veranstalter und dem Kursteilnehmer durch Buchung/Anmeldung zustande. Diese kann telefonisch, persönlich oder schriftlich per Post, Email, Fax oder über das Online-Buchungssystem von „therapieRaum Ergotherapie & Kurse“ erfolgen. Der Veranstalter führt den Kurs in eigenem Namen und auf eigene Rechnung durch.


Der Veranstalter behält sich bei wichtigen Gründen das Recht vor, Termine, Kursorte oder Zeitabläufe zu ändern, abzusagen oder einen bisher nicht benannten Ersatz-Kursleiter zu benennen. Auch die Umstellung von einem Präsenz- in einen Onlinekurs ist möglich.


Der Veranstalter übernimmt keine Garantie für die tatsächliche Übernahme eines Teilbetrages der Kosten eines Präventionskurses durch die Krankenkassen. Eine vorherige Prüfung der Kostenübernahme hat durch den Kursteilnehmer selbst zu erfolgen.

Über die Teilnahme an Präventionskursen wird beim letzten Kurstermin und nach erfolgter Bezahlung der Kursgebühr eine Teilnahmebestätigung zur Vorlage bei den Krankenkassen durch den Kursleiter ausgestellt. Voraussetzung ist eine mindestens 80 %ige Teilnahme am Kurs.


3. Kursgebühren


Die Buchung/Anmeldung zu Kursen und sonstigen Angeboten von „therapieRaum Ergotherapie & Kurse“ verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr. Die Kursgebühr wird mit der Anmeldung fällig und ist spätestens 14 Tage nach Erhalt der Rechnung per Überweisung zahlbar. Bei laufendem Kurseinstieg erfolgt eine Überweisung vor der ersten wahrgenommenen Stunde des Angebots. Bei einem vorzeitigen Kursabbruch bzw. Nichterscheinen zum Kurs bzw. einzelnen Stunden, wird die Kursgebühr - auch anteilig - nicht zurückerstattet. Druckfehler in Werbemitteln oder falsch übermittelte Preise unterliegen keiner Gewähr.

Kursdauer und Kursgebühren finden Sie auf der Homepage unter Kurse.


4. Datenschutz


Teilnehmer an Angeboten von therapieRaum erklären sich insoweit mit der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten einverstanden, als dies für den Zweck der Verwaltungsorganisation erforderlich ist. Der gesetzlich vorgeschriebene Datenschutz ist gewährleistet.

Das Dokument „Datenschutz“ ist separat auf der Homepage unter Datenschutz zu finden.


4. Rücktritt vom Vertrag


Der Kursteilnehmer kann bis 4 Wochen (28 Tage) vor Kursbeginn vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall ist lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 Euro fällig. Sollte die Kursgebühr bereits bezahlt worden sein, erfolgt eine Kostenerstattung abzüglich der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 Euro. Bei einem Rücktritt vom Kurs innerhalb von 27 Tagen vor Kursbeginn ist die volle Kursgebühr zu entrichten, außer es wird ein Ersatzteilnehmer vom Kursteilnehmer benannt.

Können einzelne Stunden wegen Krankheit oder anderer Gründe durch den Kursteilnehmer nicht wahrgenommen werden, ist eine Gebühren-Teilerstattung von Seiten des Veranstalters ausgeschlossen.


Im Falle einer plötzlich auftretenden längerfristigen Erkrankung (z.B. Beinbruch) des Kursteilnehmers, die eine Teilnahme an einem Kurs unmöglich macht, ist gegen entsprechenden Nachweis eines ärztlichen Attests ein Rücktritt möglich.


Tritt der Veranstalter seinerseits aus wichtigem Grund von der Kursdurchführung zurück, werden die bereits bezahlten Kursgebühren (evtl. anteilig) erstattet. Alternativ kann der Kursteilnehmer auch auf einen anderen Kurs ausweichen. Wichtige Gründe sind u. a. längerfristige Erkrankung des Kursleiters.


Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer abzulehnen, falls es gesundheitliche Gründe gibt, die gegen eine Kursteilnahme sprechen. Dies dient dem Schutz des Teilnehmers.

5. Urheberschutz


Fotografieren, Filmen, Tonaufzeichnungen und jede andere Art analoger oder digitaler Aufzeichnung oder Speicherung in den Angeboten und Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes bzw. verwendetes Lehrmaterial, auch online, (Kopien, Bücher, Dateien etc.) darf auf keine Weise vervielfältigt werden.


6. Haftung


Grundsätzlich nehmen Teilnehmer auf eigene Verantwortung an den Angeboten von „therapieRaum Ergotherapie & Kurse“ teil. Teilnehmer werden hiermit darauf hingewiesen, sich gegebenenfalls ärztlich rückzuversichern, ob das von ihnen gewählte Angebot für ihren körperlichen und seelischen Gesundheitszustand geeignet ist.


Mit Ihrer Kursanmeldung stellen Sie den Veranstalter von der Haftung für folgende Gegebenheiten frei:

1. Personen- oder Sachschäden, die nicht auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Veranstalters zurückzuführen sind

2. Verlust oder Diebstahl persönlichen Eigentums in den Kursräumen

3. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die durch das Nichtbefolgen der Anweisungen und Hinweise des Kursleiters auftreten

4. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die im Verlauf eines Kurses auftreten, wenn die betreffende Person gesundheitliche Beeinträchtigungen, Störungen oder Erkrankungen verschwiegen hat

5. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die auftreten, weil gesundheitliche Beeinträchtigungen, Störungen oder Erkrankungen der teilnehmenden Person selbst nicht bekannt und für den Kursleiter nicht erkennbar waren

5. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, die auftreten, weil die teilnehmende Person – gemäß ihrer Eigenverantwortlichkeit – negative Veränderungen ihrer körperlichen oder seelischen Verfassung dem Kursleiter nicht rechtzeitig bekannt gegeben hat und/oder das umgehende Aufsuchen eines Arztes oder Therapeuten unterlassen hat


7. Leistungsumfang


Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus der Kursbeschreibung und dem Kurstitel. Druckfehler in Werbemitteln sind von der Leistungspflicht und Haftung ausgenommen.


Veranstaltungen können nur durchgeführt werden, wenn die von „therapieRaum Ergotherapie & Kurse“ vor Kursbeginn festgesetzte Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Der Kurs muss abgesetzt werden, soweit vor Kursbeginn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Die Entscheidung über eine Absage oder eine gegebenenfalls mögliche modifizierte Kursdurchführung obliegt allein „therapieRaum Ergotherapie & Kurse“.


8. Kursfreie Tage


An gesetzlichen Feiertagen und in den Ferien findet (wenn nicht gesondert angekündigt) grundsätzlich kein Kurs statt. Weitere kursfreie Tage werden gesondert bekanntgegeben.

9. Verschwiegenheit


In den Kursen sollen sich alle Teilnehmer wohlfühlen und sich vertrauensvoll öffnen können. Mit Ihrer Kursanmeldung verpflichten Sie sich aus diesem Grunde zur Verschwiegenheit über alle persönlichen Daten und Informationen, die Sie von anderen Kursteilnehmern erfahren. Die Verschwiegenheit gilt selbstverständlich auch über die Beendigung eines Kurses hinaus.

10. Corona-Maßnahmen

Ihre und unsere Gesundheit ist uns wichtig! Deshalb achten wir auf strenge Hygiene-Regeln, bei der Durchführung unserer Kurse. 

Bezüglich Ihrer Kursteilnahme halten Sie bitte folgende Maßnahmen ein:

  • Gründliches Waschen und Desinfizieren der Hände vor Kursbeginn

  • Einhalten des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern (Matten/ Stühle werden entsprechend platziert)

  • Bei Toilettengängen sowie dem Ankommen und Verlassen des Kursraumes bitten wir Sie einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Diesen können Sie während des Kurses am Platz ablegen.

  • Bitte achten Sie auf die Husten- und Niesetikette

  • Kommen Sie bitte nur zum Kurs wenn Sie gesund sind (insbesondere keine Erkältungssymptome haben)

  • Wir behalten uns vor, die Kurse ggf. online weiterzuführen oder abzubrechen, sofern eine Präsenzveranstaltung nicht mehr durchführbar ist